MS Visual Studio 2019 Enterprise Vollversion inkl. 2 Jahre MSDN (Download)

MS Visual Studio 2019 Enterprise Vollversion inkl. 2 Jahre MSDN (Download)

Art.Nr.: MX3-00098/Aktion

Lieferzeit: 1-24 Stunden (Mo-Fr)

8.996,38 €

inkl. 19 % MwSt., Versandkostenfrei

Details

 


Artikel:

MS Visual Studio 2019 Enterprise Vollversion inkl. 2 Jahre MSDN

Zusätzliche Infos:

MSDN-Abonnement enthalten. Nach Ablauf des 24-monatigen Abos können Sie dann das Abo verlängern. Das Visual Studio 2019 können Sie weiterhin uneingeschränkt nutzen.

Sprache(n):

Deutsch, Englisch, Franz.

Anzahl der Lizenzen:

Lizenz zur gewerblichen Nutzung

Lizenztyp:

Vollversion durch Vollversionsbundle

Lizenz-Laufzeit:

Kauflizenz, unbegrenzte Laufzeit

Plattform:

Windows

Lieferumfang:

Sie erhalten die Vollversion bestehend aus Vorprodukt (unregistriert, muss nicht installiert werden) und dem Upgrade.

Lizenz mit zwei Jahre MSDN+SA wird innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr) auf Ihre Firma ausgestellt und mit der Software im Microsoft Volume Licensing Service Center zum Download bereitgestellt.

Verpackung:

Download

Artikelzustand:

Neu

Hinweis:

 


• Angebot richtet sich ausschliesslich an Firmen.

• Angabe der Endkunden-Adresse (Firma/Ansprechpartner/Anschrift/Mail) sofern von der Rechnungsanschrift abweichend.

Angaben im Bestellvorgang unter "Anmerkungen" möglich.

 

Preis netto:

Preis brutto:

7559,98 €

8996,38 €

 

Visual Studio Enterprise

Eine integrierte End-to-End-Lösung für Teams jeder Größe mit hohen Anspüchen an Qualität und Skalierbarkeit.
Nutzen Sie die umfangreichen Tools und Dienste zum Entwickeln, Erstellen und Verwalten komplexer Unternehmensanwendungen.

DevOps für Unternehmen
Schnelleres Ausliefern von besserer Software

Agile-Tools, die für den Unternehmenseinsatz optimiert sind, helfen Ihnen, Aufgaben projekt- und teamübergreifend zu verwalten, und das in einer intuitiven und leicht zu bedienenden Umgebung. Die DevOps-Funktionen in Visual Studio 2017 ermöglichen die Automatisierung von Releaseprozessen und Continuous Deployment. Schließen Sie nach der Bereitstellung die Lücke zwischen Produktion und Entwicklung, und beheben Sie Programmfehler schneller dank Einblicken und Daten, die Sie direkt in der Produktionsumgebung sammeln.

5-Sterne-Entwicklung von mobilen Apps
Liefern Sie Apps auf Unternehmensniveau

Visual Studio Enterprise schließt jetzt Xamarin-Entwicklung von Android-, iOS- und Windows-Apps ein. Erstellen Sie mit erstklassigen Tools Apps mit nativer Leistung und Benutzeroberfläche. Optimieren Sie die Leistung Ihrer Apps mithilfe umfassender Daten zur Profilerstellung, und untersuchen Sie sie zur Laufzeit, um Programmfehler schneller zu finden. Überprüfen Sie Ihre Benutzerfreundlichkeit auf realen Geräten mit der Xamarin Test Cloud. Wenn Sie soweit sind, verteilen Sie Ihre Apps an interne Betatester oder direkt an einen App Store.

Reproduktion von Fehlern jetzt immer möglich
Drehen Sie die Zeit zurück dank des Ausführungsverlaufs für .NET-Code

Eins der häufigsten Probleme, mit denen sich Entwickler konfrontiert sehen, ist dass der Code auf „meinem Computer“ funktioniert, aber nicht in der Test- oder Produktionsumgebung. Die Diagnose solcher Probleme kann Stunden der Suche im Quellcode, des Vergleichens von Umgebungen und ein fortgesetztes Ratespiel über das Setzen der richtigen Haltepunkte mit sich bringen. Mithilfe der Diagnosetools in Visual Studio Enterprise, wie IntelliTrace, können Sie den Verlauf Ihrer Codeausführung in verschiedenen Umgebungen anzeigen und in der Zeit zurück navigieren, um Daten zu untersuchen, ohne manuell Haltepunkte setzen zu müssen. Das spart Ihnen eine Menge Zeit, die Sie produktiver investieren können.

Code von höherer Qualität
Es geht um Komponententests – jetzt schneller und einfacher

Mithilfe von IntelliTest generieren Sie schnell relevante Komponententests für Ihren Code – automatisch. IntelliTest verringert den Aufwand zum Erstellen von Komponententests sowohl für neuen als auch für vorhandenen Code dramatisch, sodass Sie sich auf die Entwicklung von Funktionen konzentrieren können. Erstellen Sie ganz einfach Komponententestsätze für Legacycode, der noch nie untersucht wurde, und steigern Sie Pfadabdeckung und Codequalität – mit minimalem Aufwand.

Verwaltete Komplexität
Behalten Sie leicht selbst in den größten Projektmappen den Überblick

Verwenden Sie innovative Tools zur Modellierung, und erstellen Sie hochwertige, unternehmenswichtige Software, die den Motor Ihres Geschäfts bilden kann. Verwalten Sie auf einfache Weise Abhängigkeiten und selbst größte Codebasen mit Tools für Code Mapping und Architektursuche. Verwenden Sie erweiterte Tools zum Überwachen und Debuggen, um komplexe Anwendungsprobleme schneller denn je zu identifizieren, zu sichten und zu beheben.

Uneingeschränkte Auslastungstests
Verstehen Sie vor der Bereitstellung, was Ihre Anwendung leisten kann

Mit Visual Studio wird es einfach, Auslastungstests in Ihren Entwicklungsprozess zu integrieren, was Ihnen unangenehme Überraschungen in der Produktion erspart. Ob diese Überraschungen ihren Grund in der weltweiten Verbreitung haben, der Größe Ihrer Kundenbasis oder in Problemen, die sich nur bei mehrtägiger Ausführung zeigen, die Auslastungstests in Visual Studio geben Ihnen die Analysemöglichkeiten, um diese Probleme vor der Bereitstellung zu beheben.

Datenbank-DevOps
Weiten Sie DevOps-Prozesse auf SQL Server-Datenbanken aus

Redgate Data Tools sind jetzt in Visual Studio Enterprise enthalten. Mit ReadyRoll Core können Sie Bereitstellungen von Datenbankänderungen Seite an Seite mit Anwendungsänderungen entwickeln, ihre Version verwalten und sie sicher automatisieren. Redgate SQL Prompt Core hilft Ihnen, SQL-Code mühelos in Visual Studio zu erstellen. Steigern Sie ihre Produktivität mit AutoVervollständigen für Datenbank- und Systemobjekte sowie Schlüsselwörter, und nutzen Sie Spaltenvorschläge bei der Eingabe.

Weitere Informationen finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/visualstudio/releases/2019/release-notes

 

MSDN-Abonnement

Exklusiver Zugriff auf umfassende Entwicklerressourcen von Microsoft

Mit einem Abonnement von Visual Studio Enterprise mit MSDN erhalten Sie die gesamte Software und die Leistungen, die Sie benötigen, um in allen Codebelangen die Oberhand zu behalten – einschließlich Zugriff auf praktisch die gesamte Microsoft-Software für Entwicklung und Tests, einem monatlichen Guthaben in der Cloud, Tools zur Zusammenarbeit, Schulungskursen, professionellem Support und mehr: das Neueste und Beste von Microsoft.

Weitere Informationen finden Sie unter https://visualstudio.microsoft.com/de/subscriptions/

 

Systemanforderungen für Visual Studio 2019

Die folgenden Produkte unterstützen die unten stehenden Mindestsystemanforderungen:

  • Visual Studio Enterprise 2019
  • Visual Studio Professional 2019
  • Visual Studio Community 2019
  • Visual Studio Team Foundation Server Office Integration 2019

Unterstützte Betriebssysteme

Visual Studio 2019 kann unter folgenden Betriebssystemen installiert und ausgeführt werden (64 bit wird empfohlen):

  • Windows 10, Version 1703 oder höher: Home, Professional, Education und Enterprise (LTSC und S werden nicht unterstützt)
  • Windows Server 2019: Standard und Datacenter
  • Windows Server 2016: Standard und Datacenter
  • Windows 8.1 (mit Update 2919355): Core, Professional und Enterprise
  • Windows Server 2012 R2 (mit Update 2919355): Essentials, Standard, Datacenter
  • Windows 7 SP1 (mit neuesten Windows-Updates): Home Premium, Professional, Enterprise, Ultimate

Hardware

  • 1,8-GHz-Prozessor oder schneller; Quad-Core oder besser empfohlen
  • 2 GB RAM; 8 GB RAM empfohlen (mindestens 2,5 GB bei Ausführung auf einem virtuellen Computer)
  • Speicherplatz auf der Festplatte: Mindestens 800 MB, je nach installierten Features bis zu 210 GB des verfügbaren Speicherplatzes. Eine typische Installation erfordert 20–50 GB freien Speicherplatz.
  • Festplattengeschwindigkeit: Zur Verbesserung der Leistung installieren Sie Windows und Visual Studio auf einem Festkörperlaufwerk (SSD).
  • Grafikkarte, die eine Auflösung von mindestens 720p (1280 x 720) unterstützt. Visual Studio funktioniert am besten mit einer Auflösung von WXGA (1366 x 768) oder höher.

Unterstützte Sprachen

Visual Studio ist nun auf Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Tschechisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Spanisch und Türkisch verfügbar.

Sie können die Sprache von Visual Studio während der Installation auswählen. Der Visual Studio-Installer ist in denselben 14 Sprachen verfügbar und stimmt mit den Sprachen für Windows überein, sofern verfügbar.

Hinweis: Visual Studio Team Foundation Server Office Integration 2019 ist in den zehn Sprachen verfügbar, die von Visual Studio Team Foundation Server 2019 unterstützt werden.

Zusätzliche Anforderungen

  • Für die Installation von Visual Studio sind Administratorrechte erforderlich.
  • Zur Installation von Visual Studio ist .NET Framework 4.5 erforderlich; Visual Studio erfordert .NET Framework 4.7.2. Dies wird während des Setups installiert.
  • .NET Core besitzt spezifische Windows-Voraussetzungen für Windows 8.1 und niedriger.
  • Windows 10 Enterprise LTSC Edition, Windows 10 S und Windows 10 Team Edition werden für die Entwicklung nicht unterstützt. Sie können Visual Studio 2019 zum Erstellen von Apps verwenden, die unter Windows 10 LTSC, Windows 10 S und Windows 10 Team Edition ausgeführt werden.
  • Für internetbezogene Szenarien ist Internet Explorer 11 oder Microsoft Edge erforderlich; Einige Funktionen funktionieren möglicherweise erst, wenn diese oder einer höheren Version installiert wurden.
  • Zur Unterstützung eines Hyper-V-Emulators wird ein unterstütztes 64-bit-Betriebssystem benötigt. ein Prozessor, der Client-Hyper-V und Adressübersetzung der zweiten Ebene (Second Level Address Translation, SLAT) unterstützt, ist ebenfalls erforderlich
  • Zur Unterstützung eines Android-Emulators wird ein unterstützter Prozessor und Betriebssystem benötigt.
  • Für die Entwicklung von universellen Windows-Apps, einschließlich Entwerfen, Bearbeiten und Debuggen, ist Windows 10 erforderlich; Windows Server 2016 und Windows Server 2012 R2 können zum Erstellen von universellen Windows-Apps über die Befehlszeile verwendet werden
  • Die Optionen für Server Core und Minimal Server Interface werden nicht unterstützt, wenn sie Windows Server ausführen.
  • Das Ausführen von Visual Studio 2019 (Professional, Community und Enterprise) in Windows-Containern wird nicht unterstützt.
  • Für Team Foundation Server 2019 Office Integration ist Office 2016, Office 2013 oder Office 2010 erforderlich.
  • Xamarin.Android erfordert eine 64-Bit-Edition von Windows und das 64-Bit-Java Development Kit (JDK).
  • Unter Windows 7 SP1 ist PowerShell 3.0 oder höher erforderlich, um die Mobile-Entwicklung mit C++, JavaScript oder .NET-Arbeitsauslastungen zu installieren.

 

 

 

[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 3 von 10 in dieser Kategorie

Hersteller Info
MICROSOFT
Mehr Artikel
Anmelden
E-Mail-Adresse:
vergessen?Passwort:
Hersteller