MS SQL Server 2022 Standard Edition (Download) Kauflizenz mit Downgrade-Recht, MS CSP Unternehmen

MS SQL Server 2022 Standard Edition (Download) Kauflizenz mit Downgrade-Recht, MS CSP Unternehmen

Art.Nr.: DG7GMGF0M80J:0002

Lieferzeit: 1-12 Stunden (Mo-Fr)

1.185,89 €

inkl. 19 % MwSt., Versandkostenfrei

Details

 

Artikel:

MS SQL Server 2022 Standard Lizenz

Lizenzprogramm:

Microsoft CSP für kommerzielle Unternehmen

Zusätzliche Infos:

       

Sprache(n):

Deutsch, Englisch, Franz.

Anzahl der Lizenzen:

Serverlizenz ohne Clients

Die SQL Server-Lizenz muss einem einzelnen Server zugewiesen werden. Diese Serverlizenz berechtigt zum Ausführen einer Instanz der SQL Server-Software auf dem lizenzierten Server, entweder in einer physischen oder virtuellen Betriebssystemumgebung.

VM sind wie folgt zu lizenzieren:

  • Eine Server-Lizenz für jede virtuelle Maschine (VM)
  • Eine Zugriffslizenz (Client Access License, CAL) für jeden Nutzer (User) bzw. Gerät (device), das auf den Server zugreift

Lizenztyp:

Vollversion

Lizenz-Laufzeit:

Kauflizenz, der Lizenznehmer erhält ein permanentes Nutzungsrecht.

Plattform:

Windows

Lieferumfang:

Lizenz, von Microsoft auf den Lizenznehmer ausgestellt sowie die Bereitsstellung der Software im Microsoft Admin Center.

Verpackung:

Download

Artikelzustand:

Neu

Hinweis:

Wir benötigen für die Übermittlung an den Hersteller:

• Die Kontaktkoordinaten des Lizenznehmers (Firma/Ansprechpartner/Anschrift/eMail-Adresse die der Firmen-Domain zugewiesen ist) sofern von der Rechnungsanschrift abweichend.

Ihren primären MS Standard Domänennamen, wird ansonsten von uns neu angelegt. https://portal.office.com/adminportal/home#/Domains

Microsoft-Kundenvertrag, mit Kauf bestätigen Sie dass der Lizenznehmer den Vertrag akzeptiert.
Microsoft-Kundenvertrag.pdf

 

Die Eingabe der Daten erfolgt im zweiten Schritt des Bestellvorgangs, "Bezahlart wählen", unter dem Punkt "Anmerkungen". Lizenz wird auf den Lizenznehmer ausgestellt, Rückgabe somit nicht möglich.

Sofern nichts anderes vereinbart, erhält von uns ausschliesslich der Rechnungsempfänger die Lizenz sowie die Rechnung mit ausgewiesener MwSt. (PDF).

 

Preis netto:

Preis brutto:

996,55 €

1185,89 €

 

SQL Server 2022

Produktübersicht
SQL Server 2022 bringt die Leistung und Sicherheit von SQL Server zu Linux- und Docker-Containern. SQL Server 2022 bietet geschäftskritische OLTP-Datenbankfunktionen und Enterprise Data Warehousing mit In-Memory-Technologie für Workloads. Kunden erhalten durch das datenbankgestützte maschinelle Lernen mit Python und R transformative Einblicke und umfangreiche interaktive Berichte auf jedem Gerät für schnellere Entscheidungsfindung. Entwickler können ihre Sprache und Plattform auswählen, während die Container-Unterstützung DevOps-Szenarien nahtlos unterstützt.
Die SQL Server 2022-SKUs sind plattformunabhängig, sodass Kunden die Software sowohl unter Windows als auch unter Linux ausführen können.

Editionen
Die SQL Server 2022-Editionen richten sich nach der Bereitstellung von Anwendungen und Lösungen durch Kunden:

  • Die Enterprise Edition eignet sich ideal für Anwendungen, die geschäftskritische In-Memory-Leistung, Sicherheit und hohe Verfügbarkeit erfordern
  • Standard Edition bietet voll funktionsfähige Datenbankfunktionen für Mid-Tier-Anwendungen und Data Marts

Lizenzierungsmodelle
SQL Server 2022 bietet Kunden eine Vielzahl von Lizenzierungsoptionen, die darauf abgestimmt sind, wie Kunden in der Regel bestimmte Workloads erwerben. Es gibt zwei Hauptlizenzierungsmodelle, die für SQL Server gelten:
SERVER + CAL: Bietet die Option zur Lizenzierung von Benutzern und / oder Geräten mit kostengünstigem Zugriff auf inkrementelle SQL Server-Bereitstellungen.

  • Jeder Server, auf dem SQL Server-Software ausgeführt wird, benötigt eine Serverlizenz.
  • Jeder Benutzer und / oder jedes Gerät, der auf einen lizenzierten SQL Server zugreift, benötigt eine SQL Server-CAL mit der gleichen oder neueren Version. Wenn beispielsweise ein SQL Server 2012 Standard Edition-Server verwendet werden soll, benötigt ein Benutzer eine SQL Server 2012- oder 2022 CAL.
  • Jede SQL Server-CAL ermöglicht den Zugriff auf mehrere lizenzierte SQL Server, einschließlich der Standard Edition und älteren Business Intelligence- und Enterprise Edition-Servern.

PER CORE: Bietet Kunden eine präzisere Messung der Rechenleistung und eine konsistentere Lizenzierungsmetrik, unabhängig davon, ob Lösungen auf physischen Servern vor Ort oder in virtuellen oder Cloud-Umgebungen bereitgestellt werden.

  • Core-basierte Lizenzierung ist angemessen, wenn Kunden nicht in der Lage sind, Benutzer / Geräte zu zählen, Internet- / Extranet-Workloads oder Systeme zu haben, die sich in externe Workloads integrieren.
  • Um einen physischen Server zu lizenzieren - wenn SQL Server in einer physischen OSE ausgeführt wird - müssen alle physischen Kerne auf dem Server lizenziert sein.
  • Für jeden physischen Prozessor auf dem Server sind mindestens vier Hauptlizenzen erforderlich.

Vorteile von SQL Server 2022 mit SA
Mit Software Assurance können Kunden ihre SQL Server-Lizenzinvestitionen voll nutzen. Mit SA können SQL Server-Kunden wertvolle Vorteile freischalten, darunter:

  • Anrecht auf neue Versionen im Rahmen der Software Assurance (SQL Server Standard und Enterprise)
  • Lizenzmobilität auf gemeinsam genutzte Server von Drittanbietern (SQL Server Standard und Enterprise)
  • Fail-Over-Server für hohe Verfügbarkeit (SQL Server Standard und Enterprise)
  • Unbegrenzte Virtualisierung (SQL Server Enterprise)
  • Machine Learning Server for Hadoop (SQL Server Enterprise)
  • Power BI Report Server (SQL Server Enterprise)

Durch die Kombination von unternehmenskritischer Leistung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit von SQL Server Enterprise Edition mit den durch SA bereitgestellten Vorteilen können Kunden die volle Leistung von SQL Server nutzen:

  • Bleiben Sie mit allen SQL Server-Funktionen auf dem neuesten Stand
  • Zugriff auf eine unbegrenzte Anzahl von virtuellen Maschinen
  • Modernisieren Sie mit vorhandenen Lizenzen in die Cloud
  • Nutzen Sie Hochverfügbarkeitsszenarien ohne zusätzliche Lizenzkosten
  • Erweitern Sie den Datenbestand durch erweiterte Analysen in Hadoop
  • Erstellen Sie Datenvisualisierungen mit Power BI Report Server

Lizenzierung für Virtualisierung und Container
SQL Server 2022 bietet Nutzungsrechte für virtuelle Maschinen und Container, um den Bereitstellungen der Kunden Flexibilität zu bieten. In SQL Server 2022 stehen zwei primäre Lizenzierungsoptionen für virtuelle Maschinen und Container zur Verfügung - die Lizenzierung einzelner virtueller Maschinen und Container sowie die Lizenzierung für maximale Dichten in stark virtualisierten oder hochdichten Containerumgebungen.

INDIVIDUELLE VIRTUELLE MASCHINEN ODER CONTAINER
Wenn die Hardware-Fähigkeiten wachsen, ist es weiterhin üblich, dass jede Datenbank einen Bruchteil der Rechenleistung ihres Servers nutzt. Bei der Bereitstellung von Datenbanken auf virtuellen Maschinen (VMs) oder Containern, die nur einen Bruchteil eines physischen Servers verwenden, können durch die Lizenzierung einzelner VMs oder Container Einsparungen erzielt werden.

 

 

Hinweis: Wenn Sie VMs oder Container unter dem Server + CAL-Modell lizenzieren, wirkt sich die Anzahl der virtuellen oder physischen Kerne nicht auf die Anzahl der erforderlichen Serverlizenzen aus.

  • Um eine VM oder einen Container mit Core-Lizenzen zu lizenzieren, erwerben Sie eine Core-Lizenz für jeden der VM zugeordneten virtuellen Kern (virtuellen Thread) oder die Anzahl der für den Zugriff konfigurierten Kerne (mit mindestens 4 Core-Lizenzen pro VM oder Container).
  • Um eine einzelne VM oder einen einzelnen Container mit einer Serverlizenz zu lizenzieren (nur für die Standard Edition), erwerben Sie eine Serverlizenz für jede VM oder jeden Container und eine CAL für jeden Benutzer oder jedes Gerät.
  • Jede lizenzierte VM oder jeder mit SA abgedeckte Container kann häufig innerhalb einer Serverfarm oder einem Drittanbieter-Hoster oder Cloud-Dienstanbieter verschoben werden, ohne dass zusätzliche SQL Server-Lizenzen erworben werden müssen.

HIGH DENSITY VIRTUALISIERUNG ODER CONTAINER-EINSATZ
Weitere Einsparungen können durch die Lizenzierung von SQL Server-VMs mit high density oder Containerbereitstellungen erzielt werden. Dies ist eine großartige Option für Kunden, die die volle Rechenleistung ihrer physischen Server nutzen und eine sehr dynamische Bereitstellung und De-Bereitstellung virtueller Ressourcen oder Container-Images durchführen möchten.

  • Kunden können eine unbegrenzte Anzahl von VMs oder Containern auf dem Server bereitstellen und die volle Kapazität der lizenzierten Hardware nutzen, indem sie den Server (oder die Serverfarm) mit Enterprise Core Edition und SA-Abdeckung basierend auf der Gesamtzahl der physischen Kerne vollständig lizenzieren auf den Servern.
  • SA ermöglicht die Ausführung einer unbegrenzten Anzahl virtueller Maschinen oder Container zur Verarbeitung dynamischer Workloads und zur vollständigen Nutzung der Rechenleistung der Hardware.

Lizenzierung für hohe Verfügbarkeit
Die SQL Server-Software kann so konfiguriert werden, dass bei einem Ausfall eines Servers dessen Verarbeitung von einem anderen Server übernommen, wiederhergestellt und fortgesetzt wird. Jeder aktive Server, der mit SA-Abdeckung lizenziert ist, ermöglicht die Installation eines einzelnen passiven Servers, der für die Failover-Unterstützung verwendet wird.

  • Das für die Failover-Unterstützung verwendete sekundäre Replikat muss nicht separat für SQL Server lizenziert werden, solange es auf "nicht lesbar" gesetzt ist. Wenn Daten lesbar sind oder Daten bereitstellen, z. B. Berichte an Clients, auf denen aktive SQL Server-Arbeitsauslastungen ausgeführt werden, oder um "Arbeitsschritte" wie zusätzliche Sicherungen von sekundären Servern auszuführen, muss diese separat für SQL Server lizenziert werden.
  • Der Server, auf dem das aktive Replikat ausgeführt wird, muss für SQL Server lizenziert und mit SA abgedeckt sein.
  • Jeder abgedeckte Server, auf dem das primäre Replikat ausgeführt wird, ermöglicht nur ein sekundäres Replikat mit bis zu der gleichen Menge an Rechenleistung wie das primäre Replikat.
(Quelle: Microsoft)

Funktionsüberblick und Systemvoraussetzungen finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/sql/sql-server/what-s-new-in-sql-server-ver15?view=sql-server-ver15

 

 

[weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 1 von 8 in dieser Kategorie

Hersteller Info
MICROSOFT
Mehr Artikel
Anmelden
E-Mail-Adresse:
vergessen?Passwort:
Hersteller