MS Office 2019 Professional Plus multilingual Vollversion (Download) Lizenz f. Unternehmen

MS Office 2019 Professional Plus multilingual Vollversion (Download) Lizenz f. Unternehmen

Art.Nr.: Office-2019-Pro-Plus

Lieferzeit: 1-24 Stunden (Mo-Fr)

638,38 €

inkl. 19 % MwSt., Versandkostenfrei

Details



Artikel:

MS Office 2019 Professional Plus multilingual Vollversion

Zusätzliche Infos:

Technologie:

Klick-und-Los

Office Professional Plus 2019 wird nur mit der Klick-und-Los-Installationstechnologie veröffentlicht. MSI wird es als Bereitstellungsmethode für Office Professional Plus 2019 nicht geben.
Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Bereitstellung von Klick-und-Los-Produkten mit dem Office-Bereitstellungstool zu erhalten.

Die Installations-Technologie Klick-und-Los (PKC/Sofort-Download Versionen) und Windows Installer auf dem gleichen Computer wird nicht unterstützt.*

Sprache(n):

Multilingual (Deutsch, Englisch, Franz.)

Anzahl der Lizenzen:

Lizenz mit Zweitnutzungsrecht für einen tragbaren Computer sofern Sie die einzige Hauptnutzerin oder der einzige Hauptnutzer sind.

Office Pro Plus darf auf einem Terminalserver (Remote-Desktop-Server) eingesetzt werden.

Lizenztyp:

Vollversion

Lizenz-Laufzeit:

Kauflizenz, unbegrenzte Laufzeit

Plattform:

Windows

Lieferumfang:

Lizenz wird innerhalb auf den Lizenznehmer ausgestellt und mit der Software im Microsoft Volume Licensing Service Center zum Download bereitgestellt.

Verpackung:

Download

Artikelzustand:

Neu

Hinweis/Nachweis:

• Angebot richtet sich ausschließlich an Firmen.

Anschrift des Lizenznehmers (Firma/Ansprechpartner/Anschrift/Mail) sofern von der Rechnungsanschrift abweichend.

• Lizenzen werden von uns auftragsbezogen bestellt und vom Hersteller direkt auf den Lizenznehmer lizenziert, die Rückgabe ist ausgeschlossen.

Eingabe im Bestellvorgang unter "Anmerkungen" möglich.

 

Preis netto:

Preis brutto:

536,45 €

638,38 €

 

Microsoft Office 2019 bietet Ihnen viele neue Möglichkeiten, im Büro, zuhause oder in der Schule Ihr Bestes zu geben. Beeindrucken und inspirieren Sie Ihr Publikum mit einer visuellen Präsentation Ihrer Ideen. Sie können von überall auf der Welt mit anderen zusammenarbeiten und haben stets Zugriff auf Ihre Dateien. Mit Office 2016 behalten Sie den Überblick, erzielen beachtliche Ergebnisse und halten dabei Ihren Terminplan ein.

  • Klassische Versionen der Office-Anwendungen auf einem PC: Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Publisher und Access
  • Webversionen von Word, OneNote, Excel und PowerPoint
  • Werden Sie mit Skype for Business produktiver dank der Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Personen, auch wenn diese sich an unterschiedlichen Orten befinden
  • Administratoren können Computer und Benutzerkonten zentral über Gruppenrichtlinien steuern.
  • Administratoren können Software per Volumenaktivierung für viele Nutzer auf einmal bereitstellen.
  • Steuern Sie Remotecomputer oder virtuelle Computer mithilfe von Terminaldiensten über eine Netzwerkverbindung.
  • Treffen Sie Entscheidungen mithilfe von App-Telemetrie. Darunter versteht man die automatisierte Remotemessung und -sammlung von Daten, die sich in aussagekräftige Analysen verwandeln lassen.
  • Archivieren Sie E-Mails direkt von Outlook aus, ohne dass eine PST-Datei erforderlich ist. Legen Sie Aufbewahrungsrichtlinien zum automatischen Archivieren und Löschen von E-Mails fest. Ermöglichen Sie IT-Administratoren die zentrale Verwaltung von In-Situ-Archiv und eDiscovery. Verhindern Sie den Abfluss vertraulicher Daten per E-Mail mit Outlook-Richtlinientipps und Exchange DLP (Verhinderung von Datenverlust). Finden Sie mit Inquire Fehler und Inkonsistenzen in Excel-Tabellen, und heben Sie Änderungen mit der Funktion "Arbeitsblattabgleich" hervor. 
  • Vereinfachen Sie die Integration und Bearbeitung großer Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen, und führen Sie mit der Excel-Funktion Power Pivot schnelle Analysen durch. Durchsuchen Sie unterschiedliche Datenansichten mit nur einem Klick in einer PivotTable oder einem PivotChart. Führen Sie Daten, Diagramme und Grafiken in einer interaktiven Power View zusammen.
  • Tätigen Sie VoIP-Anrufe mit dem Lync-Client oder Skype for Business-Client, rufen Sie Personen durch Eingabe eines Namens oder einer Telefonnummer direkt aus der Kontaktliste an, oder verwenden Sie die Wähltastatur für Anrufe ins Festnetz. Sie können einen Anruf ganz einfach auf ein anderes Gerät legen, Anrufe parken, vom Lync-Client oder dem Skype for Business-Client aus auf Ihre Voicemail zugreifen und die Enterprise-VoIP-Funktionen in einer VDI verwenden. 
  • Vermeiden Sie die unbefugte Nutzung digitaler Informationen durch die Integration in Windows-Rechteverwaltungsdienste für Windows Server 
  • Kommunizieren Sie mit den vertrauten Office-Werkzeugen und Skype for Business problemlos mit anderen Personen an anderen Orten oder in anderen Zeitzonen
  • Verbessern Sie die Zusammenarbeit und die Produktivität im Team mit Websitepostfächern. Greifen Sie von Outlook auf projektbezogene Exchange-E-Mails und auf SharePoint-Dokumente zu. Der Zugriff ist auf Teammitglieder mit entsprechenden Berechtigungen beschränkt. QuickInfo zur Integration von Office-Suites mit Business Servern

 

Systemanforderungen:

Computer und Prozessor 1,6 GHz oder schneller, Dual Core
Professional Plus: Empfehlung für Skype for Business: 2,0 GHz oder schneller
Arbeitsspeicher 4 GB RAM; 2 GB RAM (32 Bit)
Festplatte 4 GB verfügbarer Speicherplatz
Bildschirm Auflösung von 1280 x 768 Pixeln
Grafikkarte Für die Grafikhardwarebeschleunigung wird DirectX 9 oder höher mit WDDM 2.0 oder höher für Windows 10 (oder WDDM 1.3 oder höher für Windows 10 Fall Creators Update) benötigt.
Professional Plus: Für Skype for Business werden DirectX 9 oder höher, 128 MB Grafikspeicher und 32 Bits pro Pixel Farbtiefe benötigt.
Betriebssystem Windows 10, Windows Server 2019
Browser Microsoft Edge, Internet Explorer, Chrome oder Firefox in der aktuellen Version. Weitere Informationen
.NET-Version Für einige Funktionen muss ggf. zusätzlich .NET 3.5 oder 4.6 und höher installiert werden.
Sonstige Für die Internetfunktionen ist eine Internetverbindung erforderlich. Es können Gebühren anfallen.
 
Für die Multitouch-Funktionen ist ein Gerät mit Touchscreen erforderlich. Alle Funktionen können über die Tastatur, die Maus oder ein anderes standardmäßiges oder verfügbares Eingabegerät genutzt werden. Die Touchfunktionen sind für die Verwendung mit Windows 10 optimiert.
 
Die Produktfunktionalität und die Grafikleistung können je nach Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Für bestimmte Funktionen ist ggf. zusätzliche oder erweiterte Hardware bzw. eine Serververbindung erforderlich.
 
Die Funktionen zur Verwaltung von Clouddateien erfordern OneDrive, OneDrive for Business oder SharePoint.
 
Für die Lizenzzuweisung ist ein Microsoft-Konto oder ein Microsoft-Organisationskonto erforderlich.
 
Um die Anruf- und Besprechungsfunktionen von Skype for Business im vollen Umfang zu nutzen, sind eine standardmäßige Laptopkamera oder USB 2.0-Videokamera, ein Mikrofon und ein Audioausgabegerät erforderlich. Für eine optimale Benutzererfahrung wird die Verwendung zertifizierter Geräte empfohlen. Die genauen Videoanforderungen für Clients finden Sie unter Videoanforderungen für Skype for Business-Clients.
 
Outlook:
 
- Für einige Suchfunktionen ist Windows Search erforderlich.
 
- Bestimmte erweiterte Funktionen erfordern möglicherweise eine Verbindung mit einer unterstützten Version von Microsoft Exchange Server (bzw. Exchange Online) oder Microsoft SharePoint Server (bzw. SharePoint Online). Auf der Website Microsoft Lifecycle-Richtlinie finden Sie Informationen zu den unterstützten Versionen von Exchange Server und SharePoint Server.
 
- Die Integration in Skype for Business oder Microsoft Teams erfordert eine Verbindung mit einer unterstützten Version von Skype for Business oder Microsoft Teams. Informationen zu den unterstützten Versionen von Skype for Business und Microsoft Teams finden Sie auf der Website Microsoft Lifecycle-Richtlinie.
 
- Zur Unterstützung von LinkedIn ist ein LinkedIn-Konto erforderlich.
 
- Die Funktionen zur Spracherkennung erfordern ein Mikrofon.
 
- Für die Funktion "Laut vorlesen" ist ein Audioausgabegerät erforderlich.
 
- Die Funktionen für die Rechteverwaltung setzen entweder eine Cloudbereitstellung von Microsoft Rights Management (Azure Rights Management) oder eine lokale Bereitstellung (Active Directory Rights Management Services) voraus.
 
- Dynamische Kalender erfordern eine Serververbindung.
 

*Hinweis:

Klick-und-Los und Windows Installer (MSI)

Klick-und-Los ist die Technologie, die verwendet wird, um Produkte aus dem Office 365-Abonnement und die meisten anderen Office 2013- und Office 2016-Produkte zu installieren. Die Windows Installer-Technologie (MSI) wird verwendet, um die Volumenlizenzeditionen von Office wie Microsoft Office Professional Plus und Microsoft Office Standard zu installieren.

Unglücklicherweise können Office-Produkte mit der gleichen Version (wie 2013 oder 2016), für die zwei unterschiedliche Installationstechnologien verwendet werden, nicht auf dem gleichen Computer installiert werden. Dies gilt auch für eigenständige Anwendungen wie Visio, Project, Skype for Business oder OneDrive for Business.

Auch zwei unterschiedliche Versionen von Klick-und-Los-Anwendungen können sich nicht auf demselben Computer befinden. So können sich beispielsweise keine mit Klick-und-Los installierten Office 2013- und Office 2016-Anwendungen parallel auf einem Computer betrieben werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Microsoftseiten.

 

[weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 1 von 4 in dieser Kategorie

Hersteller Info
MICROSOFT
Mehr Artikel
Anmelden
E-Mail-Adresse:
vergessen?Passwort:
Hersteller